Editionen

Clemens Wolf
»Expanded Metal Pigment Paintings«

Th Clemens Wolf Expanded Metal Pigment Painting 10

Ölfarbe und Pigment auf Aluminium

29 x 22.2 cm (8.7 x 11.4 Zoll)

Serie von 11 Unikaten 

1.700 Euro

Inklusive 13% MwSt. Bitte kontaktieren Sie uns für Versandoptionen und Preise in anderen Währungen.

Expanded Metal Pigment Paintings, 2019

Die Edition besteht aus einer Reihe kleinformatiger Werke, die jeweils aus zwei kontrastierenden, aber verwandten Hälften bestehen, die an Yves Kleins einzigartige blaue Bilder erinnern. Die Serie ist Teil von Clemens Wolfs wichtigem Werkzyklus seiner Expanded Metal Pigment Paintings, für die er das Material in den Vordergrund stellt, wobei ein Stück Zaun - eines der bevorzugten Objekte in Clemens Wolfs künstlerischer Praxis - als Pinsel fungiert. 

Zuerst trägt der Künstler Ölfarbe in dicken Schichten auf die linke Aluminiumplatte auf, die als eine Art Stempelkissen für ein Metallzaunfragment dient, das er als Stempel verwendet, um die Ölfarbe auf die rechte, bisher unbehandelte Platte zu übertragen. Die Ölfarbe dient als Haftgrund, um das blaue Pigment aufzunehmen, das Clemens Wolf im letzten Schritt aufträgt.

Die strukturelle Anziehungskraft der groben Ölschichten und der leuchtende Charakter des blauen Pigments üben eine starke Anziehungskraft aus, und verleiten den Betrachter dazu, die Grenze zwischen Betrachten und Berührung zu überschreiten.

Clemens Wolf Expanded Metal Pigment Painting 08

Expanded Metal Pigment Painting #08

Clemens Wolf Expanded Metal Pigment Painting 09

Expanded Metal Pigment Painting #09

Clemens Wolf Expanded Metal Pigment Painting 10

Expanded Metal Pigment Painting #10

Clemens Wolf Line Drawings 2019 14

Expanded Metal Pigment Paintings #08 und #09 mit Parachute Sculpture im Vordergrund

Clemens Wolf

Clemens Wolf (*1981) lebt und arbeitet in Wien. Seit seinem Abschluss an der Kunstuniversität Linz fasziniert ihn baufälliges Material wie Zäune vor Deponien, verlassene Lagerhallen, unfertige Gebäude sowie andere dem Verfall preisgegebenen Materialien.

In seinen neuesten Arbeiten konzentriert er sich vor allem auf den Transformationsprozess, und lässt sich dabei von seiner eigenen Vergangenheit einholen. Alte ausgemusterte Fallschirme (er ist ein leidenschaftlicher Fallschirmspringer) werden in sinnliche Objekte verwandelt. Nachdem sie in Epoxidharz eingetaucht wurden, werden die Fallschirme in Tondi ausgelegt, aufgehängt oder als Skulptur aufgestellt oder auf Rahmen als Gemälde gespannt, wobei jede Falte akribisch angeordnet und schließlich zum Trocknen gelassen wird. Die Wahl eines so leichten Objekts wie dem eines Fallschirms beschwört den grundlegenden Begriff der Schwerkraft.

Bei der Betrachtung von Clemens Wolfs obsessivem und geheimnisvollem Werk ist offensichtlich, dass er der Grenze zwischen Malerei, Skulptur und Zeichnung große Bedeutung beimisst. Die Oberfläche der Werke mit ihrer lebendigen Farbpalette offenbart eine Welt, die fast organisch ist.

Clemens Wolfs Werk wurde international in Einzelausstellungen in Österreich, Deutschland, der Schweiz, Frankreich, Polen, den USA und China gezeigt und war Teil von Biennalen wie etwa der Istanbul Biennale in 2019. Seine Werke sind in bedeutende private Sammlungen sowie in institutionelle Sammlungen wie die der Albertina und der STRABAG Art Collection gelangt.

Lesen Sie auch unser Ateliergespräch mit Clemens Wolf.

Clemens Wolf Web 24

Connect with us
Als Subscriber erfahren Sie als erstes von neuen Stories und Editionen, und erhalten unser wöchentliches Culture Briefing.