En
LaTurbo Avedon

In the Studio LaTurbo Avedon, Virtueller Raum

LaTurbo Avedon ist Avatar*in und Künstler*in ohne bestimmtes Gender und legt in der Praxis den Schwerpunkt auf nicht-physische Identität und Autorenschaft. Avedon hat in den letzten zehn Jahren eine Reihe von Arbeiten entwickelt, die die ständig wachsende Intensität zwischen Nutzern und virtuellen Erfahrungen beleuchten und kreative Umgebungen schaffen, die die Bedeutung der im Metaversum gefundenen Erinnerungen vertiefen.

read more

Andreas Duscha

In the Studio Andreas Duscha, Wien

Die Arbeiten des Konzeptkünstlers Andreas Duscha sind von einer poetisch-abstrakten Bildsprache geprägt. Hierbei greift er Ereignisse und Begebenheiten von unterschiedlicher (sozialwissenschaftlicher) Relevanz auf, aus denen er neue Erzählstränge konstruiert, und bietet so zwei Ebenen der Betrachtung an: eine ästhetische Oberfläche und eine Hintergründigkeit.

read more

Maja Babič Košir

In the Studio Maja Babič Košir, Ljubljana

Maja Babič Košir ist eine äußerst vielseitige bildende Künstlerin, Bildhauerin, Malerin und Grafikerin, die in ihren Rauminstallationen mit einem Sinn für Neugierde die Grenzen zwischen verschiedenen Medien aufbricht.

read more

Johanna und Friedrich Gräfling

Collector Stories Johanna und Friedrich Gräfling, Wiesen, Deutschland

Das Programm, das Johanna und Friedrich Gräfling in Sachen Kunst in den letzten zehn Jahren absolviert haben, reicht eigentlich für drei Leben. Sie haben einen experimentellen Ausstellungsraum in Aschaffenburg gegründet, mit dem „Salon Kennedy“ in Frankfurt am Main einen Ort für Ausstellungen und Diskurse rund um Kunst, Architektur und Design in ins Leben gerufen, einen Kunstverein gegründet, eine Scheune zu einem Wohnhaus umgebaut und eine renommierte Kunstsammlung mit internationalem Ruf aufgebaut, in der sich Positionen wie Alicja Kwade, Simon Fujiwara und Michael Sailstorfer befinden.

read more

Culture Briefing

Where to meet art, culture and creativity

Nordic Notes

Marjatta Tapiola

Marjatta Tapiola, Sysmä
Ein Besuch bei Marjatta Tapiola, eine der Hauptakteurinnen des finnischen Neoexpressionismus, in ihrer zwei Autostunden von Helsinki entfernt gelegenen Villa in Sysmä, ist eine Reise in die Vergangenheit. In ihrem Atelier, weit weg von der Außenwelt, in einem 400 Jahre alten Dreschhauskreiert Marjatta ihre monumentalen Gemälde, die von Grausamkeit und Fleischeslust erzählen und in jüngster Zeit zunehmend von biblischen Themen inspiriert sind.
read more

Editionen

Jonny Niesche

Jonny Niesche
»Aura Panels«

Basim Magdy

Basim Magdy
»Cassowarius Rex«

Kay Walkowiak

Kay Walkowiak
»If Colors Could Speak«

Aktuelle Austellung

Dejan Dukic

Dejan Dukic
»I still believe in Paradise«
8 April – 7 Mai, 2022

Connect with us
Als Subscriber erfahren Sie als erstes von neuen Stories und Editionen und erhalten unser zweiwöchentliches Culture Briefing.