Editionen

Tyler Mallison
»Untitled (Chair Constructions)«

Tq Tmallison Chair Constructions

Pigmentdruck auf Canson Baryta Photographique 310g,
in weißem Birkenholz-Distanzrahmen, weiße Distanzleisten

Abmessungen: 54 x 38 cm (21.3 x 15 Zoll)
Edition of 9 + 1 AP, signiert und nummeriert

700 Euro

Inklusive 13% MwSt. Bitte kontaktieren Sie uns für Versandoptionen und Preise in anderen Währungen.

01 Tmallison Chair Constructions

Untitled (Chair Constructions), 2014

Chair Constructions ist ein Projekt, das sich mit verschiedenen Ausprägungen von “Realität” beschäftigt, und 2014 von Tyler Mallison im Autocenter Contemporary Art in Berlin initiiert wurde. Die performative Arbeit, die vor Ort dokumentiert wurde, vereint Stühle aus der ehemaligen DDR, Jutesackleinen, und einfache künstliche Intelligenz (AI), wie sie etwa in DSLR Autofokus-Technologie zur Anwendung kommt.

Die daraus resultierenden Momentaufnahmen ergründen Zeit, Raum und die systematische Reduktion von Komplexität. Die Begegnung von Materialität und digitalen Systemen ist eines der Themen, mit denen sich Mallison schon länger beschäftigt. Dabei interessiert ihn besonders die sekundäre Rolle, die Menschen mitunter einnehmen, wenn sie, unterstützt von Digitaltechnologie, visuelle Informationen aufnehmen.

Ein Teil der Serie wurde bei der Sommerausstellung der Royal Academy of Art in London, 2016, gezeigt. Darauf folgte eine ortsspezifische Intervention im Plattenpalast in Berlin unter dem Titel Built Constructions im November 2016 ­– eine Skulptur, die aus Überresten des ehemaligen Palasts der Republik erstellt wurde.

Über Tyler Mallison

Through a combination of media, Tyler Mallison (*1975 US/UK, London) gives form to an ‘uncertain space’— characterised by traces of the ephemeral and actions that introduce the medium of time, body and movement. Across the work there is a marked emphasis on materiality, digital mediation and the expanded field of painting.     

Zu seinen Ausstellungen in den vergangenen Jahren zählen <u: read me/? (solo) (Plattenpalast, Berlin, 2016), Museum of Capitalism (HMKV, Dortmund, 2016), Summer Exhibition (Royal Academy of Arts, London, 2016), Spring Exhibition (Kunsthal Charlottenborg, Copenhagen, 2016), Show What You Want Show II (Melkweg, Amsterdam, 2015), Fingers Crossed II (The Engine Room, Manchester, 2015); ArtWorks Open (Barbican Arts Group Trust, London, 2015), Shadow of My Former Self (solo) (Window Project Dalston, London, 2014-15).

Mallison erwarb seinen Master of Arts (MA) an der Central Saint Martins Akademie (2005) und den Bachelor of Arts an der Northwestern University in Chicago (1997). Er wurde für 2016-17 als UK Syllabus II Künstler, in Zusammenarbeit mit New Contemporaries, ausgewählt; zu weiteren Ausstellungen zählen das Wysing Arts Centre, Cambridge; Eastside Projects, Birmingham; Spike Island, Bristol; S1 Artspace, Sheffield; Studio Voltaire, London.     

Lesen Sie auch unser In the Studio Interview mit Tyler Mallison auf Collectors Agenda.

H Tmallison

Links
Tyler Mallison Website

#loveart, #tylerLDN, #TylerMallison

Connect with us
Als Subscriber erfahren Sie als erstes von neuen Stories und Editionen, und erhalten unser wöchentliches Culture Briefing.